Der Weg in die ewige Liebe

 


Der Weg in die ewige Liebe
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback


http://myblog.de/heilige-schriften

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Verständnis der göttlich geistigen Ordnung der Dinge, Frau, Mann, Zusammenleben und Ehe

Heute wollen wir euch durch die Kraft der Liebe selbst,die Liebeworte der Liebe in wahrhaftiger Reinheit übermitteln, als wahre Diener Gottes im Namen des Christus.Unser Erfolg oder Scheitern in der Ehe und im geistigen Leben hängt von dem Verständnis der göttlich geistigen Ordnung der Dinge ab.. Zweisamkeit in Liebe Leichter Erdenweg 2 Menschen die den Willen haben, in der obersten Ordnung des Lebens, zusammen zu leben, sind in der Kraft der ewigen Liebe, leicht zusammen in der Lage, alle anstehenden Probleme miteinander, also dadurch auch gemeinsam mit Gott zu lösen. Wenn Mann und Frau in tiefer Liebe zueinander stehen wollen. Du sollest die geheiligte Ehe nicht brechen, die der Vater dir geben möge.So ich dir liebes Kind, einen Wegbegleiter erwähle, für dein irdisches Dasein, so sollet ihr euch bemühen, in Nächstenliebe zu einander und in vollster Hingabe eures Herzens zu mir euch hinzugeben, und allen Dank und alle Lobpreisung, im Namen der ewigen Vergebung und Weisheit dem Christus Jesus, mir eurem Vater von Ewigkeit zu bekunden.So soll eure Verbindung, die wahre Ehe die ich allein zu geben vermöge, gesegnet sein. Wodruch ihr das gemeinsame Leben in Liebe zu mir und miteinander erlernet und in ewiger wahrhaftiger Liebe in allen Ewigkeiten leben könnet.Da ihr durch jenen Zusammenschluss, mir euren Willen zur Nächstenliebe zeiget und beweiset, dürfet ihr gemeinsam ausreifen.AmenSo ihr diese Ehe zu brechen erwählet, werdet ihr euch das Gnadengeschenkes eines gemeinsamen Ausreifens, wodurch es euch ermöglicht mich in einfacherer Weise zu finden, entbehren. Sind eure Gedanken lieblos,gegenüber dem gemeinsamen Zusammenlebenbzw. dem Partner, werdet ihr im Geistes - Dunkel verbleiben und also auch den Segen meiner Liebe eurem Partner nicht mitteilen können.Ihr werdet dadurch niemals in der Lage sein,in Wahrheit und reinster Liebe zu leben und zu verstehen, so werdet ihr also wiederum meines Segens verlustig gehen.Obwohl ihr meinen reinen Segen bei wahrhaftigem Liebewillen auf jeden Fall geschenkt bekommen hättet.Da dies mein Wille ist.Jedoch ich euch auch, in eurem hartherzigen Eigenwillen, freie Wahl lasse, ob ihr meinen Segen / Wahrheits-, Liebe-, Lichtstrahl der, der Gnadenstrahl, ist, durch Liebewillen annehmet und dadurch beweisen würdet, dass ihr es leben wolltet, oder durch Lieblosigkeit ablehnet und dadurch langsam ein Sklave der Lieblosigkeit werden würdet, wodurch jenes gemeinsame ausreifen völlig unmöglich gemacht werden würde auf Dauer des aufrechterhaltens jenes Zustandes.Da ich die Liebe selbst, mich nur mit liebewilligen Wesen verbinden kann, da der freie Wille, ein wichtiges Gesetz meiner obersten Ordnung ist.AmenSo ich dir keinen Wegbegleiter geben werde, so ist es nicht die Rechte Zeit, damit du in der rechten Weise verstehen mögest, was für deine Seele notwendig ist, und dieses fleischliche Wesen, dich zu sehr von meinen geistigen Übermittlungen ablenken würde, willst du aber gerne, mit einem anderem Wesen ausreifen so gebe es mir Kund und vertraue geduldig, auf die rechte Zeit in der ich dir geben werd, was in meiner wohlweislichen Entscheidung das wahre gute sein möge. Hast du aber deinen Willen noch nicht zu mir in die rechte Richtung gelenket, sodass ich dir auch einen rechten Gefährten zuleiten kann, brauchest du nur zu verstehen, das es gilt mich, die ewige Liebe anzurufen um Hilfe in jeglicher Not,da alles Leid und alle Sorge sich viel besser zu zweit tragen lässet, HallelujaAmen Der Einsame trägt alle Last und Mühe allein, er hat kein liebendes Herz, dem er sich mitteilen kann, niemanden, der ihn aufrichtet, so er zusammenzubrechen droht, und niemanden, dem er wiederum Mut zusprechen kann und ihm Halt sein in schwerer Stunde. Und es ist dies auch das Los vieler Menschen, daß sie stets und ständig allein gehen, obgleich sie von vielen Menschen umgeben sind. Sie schließen sich ab von der Welt und weisen allen Zuspruch und alle tätige Hilfe zurück. Und so müssen sie einen beschwerlichen, überaus langen Weg gehen auf Erden, in steter Einsamkeit. Das Naturgesetz bindet die Menschen zusammen, Das Naturgesetz fordert Zweisamkeit, Ist sie doch die Grundlage zum Bestehen der Schöpfung und ihrer Lebewesen. Alles im Menschen drängt nach dem zweiten Ich, es spürt der Mensch naturmäßig in sich den Trieb zur Verbindung mit einem wesensgleichen Menschen. Es wohnet in eines jeden Menschenherz die Liebe, die sich äußern will diesem anderen gegenüber, und es ist daher die Verbindung von Mann und Frau unumstößliches Gesetz, vom Willen des göttlichen Vaters Selbst angeordnet. Allen Verbindungen soll aber auch die tiefe Liebe zugrunde liegen. Es soll ein jeder aus tiefstem Herzensgrund bestrebt sein, dem anderen zu dienen. Ihm alles Liebe anzutun und eine Gemeinschaft zu gründen, die ganz dem göttlichen Willen entspricht. So wird auch auf einer solchen Verbindung der Segen Gottes ruhen, es werden Beide den Weg durch das Erdenleben leichter gehen, weil die Liebe zueinander alles Schwere tragen hilft und diese Liebe ja auch die Gewähr dessen ist, daß der Vater gleichfalls gegenwärtig ist, wo reine Liebe zwei Menschen verbindet. Denn dort wird das Wirken der ewigen Gottheit spürbar sein. Es wird die reine Liebe die Menschen veredeln und ihren Blick nach oben wenden. Sie werden Gott, den Herrn, erkennen, kraft der in ihnen wirkenden Liebe, die doch göttlich ist. Sie werden aus dieser Erkenntnis die Kraft schöpfen, alles Schwere im Leben zu überwinden. Sie gehen gleichsam mit Gott. Sie haben in seliger Zweisamkeit erkennen dürfen, daß da wo die Liebe ist, auch Gott sein muß, Diese Erkenntnis ist beseligend, weiß sich doch der Mensch dann geborgen in treuer Vaterhut, Im ewigen Schutz der ewigen Liebe selbstAmenPaulus sagte... 'Da gibt es weder Mann noch Frau, denn ihr seid Alle Eins im Messias. (Galater 3:28) Gott hat jedoch den Mann zum geistigen und materiellen Schutz, sowie als Absicherung für die Frau in der Ehe bestimmt.Die Ehe ist in erster Linie eine geistige Verbindung. 2 Menschen finden sich also, in meinem Willen zusammen, um von mir, Christus Jesus, durch meine Liebekraft, , wahrhaftig in die reine Liebe geführt werden zu können, wenn es ihr gemeinsamer Wille ist. Die Fortpflanzung solle also erst geschehen, wenn die Liebe der Ehepartner, von mir: Der ewigen Wahrheit und ewigen Liebe, in euch, vollkommen rein gestaltet werden konnte.So dass ich also, euer steinernes Herz von euch nehmen konnte und meine Gebote hineinschreiben konnte, wie es mein Wille ist.Weil ich es will, das meine Kinder auch meine liebende Stimme in sich vernehmen können.Glaubet der göttlichen Wahrheit, dem ewigen reinen Worte, da die Welt euch mit ihrer verdrehten Meinung nur verwirren möchte.Deshalb müsset ihr alle Wahrheit durch die Liebekraft eures Herzens prüfen lernen. Denn mein heiliger Geist der Wahrheit, darf euch laut meiner göttlichen Liebeordnung, nur in die Wahrheit einführen, die ihr auch begehret als Schatz für alle Ewigkeiten anzunehmen.Da nur ein Liebe und Wahrheitshungriges Herz, in der Lage ist, die meinem Wort innewohnende Liebekraft wahrzunehmen und dadurch jene Wahrheit zu schätzen und zu prüfen weiß.Denn die Kraft die ihr brauchet um wieder in meine Liebe aufgenommen zu werden, findet ihr in meinem Wort. Meine ewige Wahrheit ist das Brot was leben schenkt, es ist das lebendige Wasser welches aus meinem Leibe strömt und in euch zu einem Quell ewigen Lebens wird. Durch das Aufnehmen meines Wortes seit ihr also erst in der Lage, euch meiner göttlichen Liebeordnung, zu ergeben.Wodurch ihr erst in den Zustand gelanget freiwillig in meinem Willen denken und handeln zu können. Und ihr dadurch dann meine uneingeschränkte Macht auch frei nutzen dürfet, weil ihr also mit eurem Willen meinem Willen vollkommen entsprechet. Ihr also automatisch nur noch Liebegedanken denkt, solange ihr gewillt seit diese auch anzunehmen.Das erreichet ihr, wenn ihr euch von meinem Wort vollkommen durchdringen lasset. Meine Worte werden bei Dauerkonsum alle Unwahrheit aus euch rausspülen. Euer Herz wird sich füllen mit der Liebekraft meiner Wahrheit, wenn ihr stoppt den irdischen Informationen zu lauschen, ihr also ein paar Wochen nur noch mein Wort leset und mit Hörbücher höret.Dabei bittet mich so oft ihr daran denket, meine reine Liebelehre in reiner Wahrhaftigkeit verstehen zu dürfen.Bittet mich auch das ich diese meine ewigen Wahrheiten in euerm Herzen auf ewig festmachen solle. So wird euer Herz auf ewig durch meine ewige Liebekraft genesen.Wenn ihr mir euer ganzes Denken offenbart und mich für jeden unwahren Gedanken, den ich in euch aufgezeigt habe, um Vergebung bittet und mich bittet um mein Wort alle Zeit,dann werdet ihr mich bald in euch hören können und ewige Gewissheit haben wieder zu Hause zu sein.Euer Lebenssinn ist es also die Liebe zu üben.Damit die Verbindung eines liebenden Kindes zu seinem liebenden Vater von mir wieder hergestellt werden kann. Bittet mich also beständig um Erweichung eures Willens, damit ihr euch der Liebe selbst, durch meine Hilfe ergeben könnt, um wieder ein freies göttliches Wesen sein zu dürfen."Viele Frauen sind ihren Männern voraus. Das ist die Natur der Welt und der Dinge,aber Viele sehen nicht, was dahinter ist. Was Ich damit meine ist, sie sehen nicht Mich, die ewige Liebe in ihren Männern. Wie kann man nähren, was man nicht sieht? Sie suchen nach einem Märchenbuch Riesen oder einem Geistigen Riesen, während ich jedoch den Demütigen und Verborgenen bewohne. Die Männer sind schnell eingeschüchtert von ihren Frauen. Sie lassen jenen Zustand nicht immer durchblicken, aber sie sind es. Ich garantiere es euch."Einschüchterung zwingt einen Mann, sich zurück zu ziehen und den Boden aufzugeben,von welchem er ahnt, dass er ihn einnehmen sollte. Die Pflichten eines Mannes in der Welt halten ihn beschäftigt,für seine Familie zu sorgen. Wenn er nach Hause kommt, ist er müde und das letzte Ding, was er tun will ist, die Zeit zu nutzen in mein Wort und meine Liebe, also bewusst in sein eigenes Herz einzudringen. Er sieht seine Frau, wie sie die Führung übernimmt, Teilweise, weil sie die Zeit hat, sich damit zu beschäftigen und zu beten. Er weiss, dass er damit nicht konkurrieren kann.Deshalb tritt er in den Hintergrund und er tut das, was am Einfachsten ist für ihn. Ich mache Mir mehr Sorgen um ihn,weil dieses Muster des Aufgebens schädlich ist für seine Beziehung zu Mir und zu seiner Frau. Sie wächst; er steht still. Ausser wenn er ein sehr ungewöhnlicher Mann ist, mit einem starken Verlangen nach Mir. Ladies - einen verlorenen Mann zurück zu gewinnen ist eine Kunst. Es ist eine heikle Aufgabe, die viel Selbstprüfung, viel Unterwerfung und viel Arbeit von einer Frau erfordert. Für den Mann gilt das Gleiche, denn erst der Mann, der die Anfechtung erträgt, kann in meinen ewigen Schutz aufgenommen werden. Wenn du mich für dich kämpfen lässt, dann kann ich dich sogar vor den Launen einer Frau beschützen. Doch es ist für sie, wie auch für ihn sehr gut, um zu lernen sein Kreuz für mich zu tragen.Es ist so wichtig immer wieder die eigenen Worte und die eigene Haltung gegenüber dem was ist zu betrachten.Worte sind bloss eine oberflächliche Bekundung einer Herzensgesinnung. Mein Rat an alle Frauen und Männer, die sich darin wieder finden. Seht Mich in eurem Partner und pflegt Mich,Lasst mich für euch kämpfen. Bittet mich das Problem zu lösen.Bittet mich um Geduld und Mut. damit Ich den anderen leiten und bewegen kann. So ist es für Mich sicher, hervorzutreten und die Führung zu übernehmen. Es schleicht sich so leicht ein, das der Umgang miteinander an Wahrhaftigkeit und Liebe verliert, z.B. durch heimliche Kritik oder so. Kleinigkeiten, die sich mehren, die am Ego eines Mannes nagen. Dinge, die Mensch nicht laut sagt, aber der Partner nimmt es wahr.Es offenbart sich in der Haltung gegenüber dem Anderen. Ich weiss, dass die meissten von euch immer noch damit kämpfen und Ich helfe euch,wenn ihr mich anrufet in eurer Not, und wenn ihr darauf vertrauen wollet, das ich die Liebe selbst für euch kämpfen will und werde. Doch ihr müsst um Vertzrauen in mich und Glauben an meine Allmacht und meine tiefe ewige Liebe zu euch, Bitten. Bitte, ihr müsst aus Grund eures freien Willens um alles bitten. Ich weiss wahrlich schon vorher was ihr unbedingt bedürft um vollkommen zu werden. Doch euer Wille ist frei, weil diese Erde dafür geschaffen wurde euch zu mir zurück zuführen. Doch nur wenn ihr es auch wirklich wollt. Ich bin euer liebender Vater und will das meine Kinder aus freiem Willen bereit sind sich wieder komplett mit mir, der ewigen Liebe selbst zu vereinigen. Ihr seit aus mir hervor gegangen und habt eine lange anstrengende Reise hinter euch. Ich bitte euch mir zu vertrauen, das ich weiss was wichtig ist für unsere ewige Verbindung in der ewigen Liebe. Erinnert euch immer daran, dass die Dämonen 24 Stunden am Tag versuchen gegen eure Liebe zu arbeiten.Wenn sie es schaffen die männliche Ehre zu untergraben,dann schaffen sie den Nährboden für Lügen und Streit in der Familie und übrigens auch in der Welt.""Das ist es, warum Männer so anfällig sind für Ehebruch. Da kommt eine Frau vorbei auf der Arbeit und lässt ihn 3 Meter gross fühlen. Er kommt nach Hause und seine Frau macht eine Bemerkung darüber dass er seine Schuhe in der Mitte des Raumes liegen liess. Es ist nicht nur jene Bemerkung; es ist die Summe an Bemerkungen über 20 Jahre,die einen 'Ich bin schlecht'-Knopf generieren in seinem Herzen.Berühre ihn nur ganz leicht und all die anderen Bemerkungen kommen auch hervor und er fühlt sich selbst schlecht. Wenn Du einen empfindsamen Partner hast, kannst du diese Dynamik direkt offen sehen. Da auch Männer empfindsam sind, verbergen es viele jedoch mit einer hässlichen Bemerkung zurück oder ziehen sich zurück in ihr Fernsehprogramm oder in den Sport oder in die Läden. Du fragst, warum die Dämonen so darauf aus sind, einenMann zu entehren? Weil der Mann die Absicherung und der Schutz ist.""Dies ist die korrekte Ordnung. Wenn sie der Situation nicht gewachsen sind, können die Dämonen eine Frau sieben und sie in die Irre führen. Sie dringen in ihre Gebetszeit ein und verleiten sie zu falschen Worten. Sie führen sie in ein fruchtloses Unterfangen und schlussendlich überzeugen sie die Frau, dass sie einen geistigeren Mann braucht.Die Kinder bekommen alles mit und dieses respektlose Benehmen wird wiederholt in ihrem Leben. Es ist also ein erniedridrigender Zyklus für die Männer, der weitergeht in die nächste Generation. Der Mann hat ein sehr sensibles Verständnis für Ordnung. Sehr oft arbeite Ich durch ihn, um zu erkennen, dass etwas nicht stimmt, Weil er Kahn's Zorn fürchtet oder jedes andere bedrohliche Verhalten, ist es bequemer, es schlittern zu lassen. Und wie es schlittert... hinunter, hinunter und noch weiter hinunter.""Dies ist so an den Orten, wo das Leben mit den geistigen Erkenntnissen der Frau geführt wird, ohne Oberhaupt, ausser vielleicht andere weibliche Freunde, die auch so leben. Das ist für sie auch keine Hilfe. Es ist, wie wenn der Blinde den Blinden führt. Ich habe jenen Mann an jenen Ort gesetzt, um die harten Dinge anzusprechen und den Dingen gegenüber zu treten, die fragwürdig sind, aber weil er nicht mit den Reaktionen der Frau umgehen will, seien es Tränen oder Missbilligung - lässt er es schlittern, bis er nutzlos ist als Absicherung für seine Frau und um sie zu beschützen. Dieser Lehrgang ist nicht für Alle, nur für Jene, die willig sind, sich selbst zu demütigen und eine gute Ehe zu führen.""Ich sage euch Ladies, ich werde eure Männer in Wegen nutzen, in welchen Ich niemals in der Lage sein werde, euch zu nutzen. Das ist es, warum ihr verheiratet seid; nicht nur, um Kinder zu bekommen und ein sicheres Zuhause zu haben, sondern um ein heiliges und produktives Leben zu führen, gelebt in Wahrheit und nicht in Täuschung und um heilige Nachkommen zu produzieren. Bei Adam und Eva könnt ihr dies sehen. Adam wusste, dass es falsch war, von dem Baum zu essen, aber er fühlte sich wohl, selbstgefällig und er wollte keinen grossen Streit mit Eva anfangen und darum machte er mit. Ihr Männer seid nicht so stark, wie ihr zu sein scheint; Muskeln und Stark sein sind nicht gleichbedeutend. Stark zu sein bedeutet, voraus zu denken und gute, starke und solide Entscheidungen zu treffen. Selbst wenn sie gegen das laufen, was eure Frau will. Stark bedeutet'Okay Herr, ich bin willig, Streit und Schmerz zu ertragen, der sich daraus ergeben wird, wenn ich mich meiner Frau widersetze - dem, was sie will und was sie fordert, usw. Ich stehe zu dem, was ich glaube und auch dass Du mich führst,unabhängig davon, was es kostet.""Das ist ein starker Mann. Das bedeutet nicht, sie zu schlagen oder zu beschimpfen.Nein, das ist für Weicheier und nicht für einen echten Mann. Liebt eure Frau, wie ihr euch selbst liebt, Denn wie gut euer Leben verläuft, hängt davon ab, wie ihr eure Frau behandelt. Ich führte euch nicht zusammen, damit ihr harsch und gemein seid zu ihr.Wenn ihr das tut, könnt ihr erwarten, dass die Welt euch die gleiche Behandlungzukommen lässt. Ich führte euch zusammen, damit ihr einander liebt und tut, was richtig ist. Also werdet ihr sie mit eurer Geduld und Ausdauer überzeugen.""Im Uebrigen Ladies, ein Mann muss nicht geistig sein gemäss eurer Definition, um Meine Wege zu hören und Meinen Willen für eure Familie zu erkennen. Ich pflanze es tief in ihn hinein. Ja, es ist wunderbar, wenn er es ausfindig macht in der Schrift, aber das ist nicht der entscheidende Faktor, ob er geistig geführt ist. In vielen Fällen wird er ein Gefühl tief im Innern empfinden und eine Ueberzeugung über etwas, weil Ich in ihm es ihm schenkte - sogar ohne die Fallen von Bibelstudium, Mittwoch-AbendGottesdienst oder auch Sonntags-Gottesdienst. Ich wohne in ihm und was fehlt in eurer Ehe ist, dass ihr Mich nicht ehrt in euren Männern.""Schaut, ein Mann wird zur Seite treten, wenn eine Frau ihn mit einer Gabe übertrifft.So viele Männer haben genau das getan und sie haben das Steuer abgegeben anDasjenige, welches alle Antworten zu haben scheint.""Also mache Ich einen formellen Aufruf an Alle, die diese Worte hören. Ehrt Mich ineurem Mann, unabhängig von seinem geistigen Zustand. Wenn ihr dies tut, werde Ich meinen Teil ausführen und ihn dazu veranlassen, gross zu stehen. Es wird Zeit brauchen und es wird nicht über Nacht geschehen, aber ihr werdet sehen, wie sich verschiedene Verantwortungsschichten anheben.Baut ihn auf und zeigt ihm Meine Liebe, nicht eure.Meine Liebe reicht über Schuhe in der Mitte des Bodens oder über zerknüllte Tücherneben der Dusche hinaus. Demütigt euch selbst und betrachtet es. Macht eine mentale Liste von allen Dingen, wo ihr eure eigene Meinung bevorzugt, eure eigene Absicht und eure eigenen Wege. Beobachtet euch selbst in den Tagen die kommen.""Tragt euer Kreuz. Ihr seid zum Teil verantwortlich für die Passivität gegenüber Mir.Also leugnet euch selbst; nehmt euer Kreuz auf euch und folgt Mir, was sich in einerwunderbaren Ehe auswirken wird. Die Ehe, die ihr hättet haben sollen und immer wolltet. Ich kann dies tun, wenn ihr kooperiert. Diese Instruktionen sind für Jene voneuch, die mit dem richtigen Mann verheiratet sind. Wenn Ich euch nicht zusammen gebracht habe mit diesem Mann, könnt ihr trotzdem wachsen in Demut und Ich werde ihn zu Meiner Zeit entfernen. Bis dann werdet ihr heiliger und inniger werden mit Mir und Ich werde ein Ehemann sein für euch. Euch wird es nicht an echter Gemeinschaft fehlen. Denkt daran, Stolz ist die Wurzel dieses Uebels und er kann nicht eingehen in den Himmel. #Also Meine Gesegneten, fürchtet Erniedrigung und Demut nicht. Es ist nur euer Stolz, der leiden wird und das ist ein Bonus für euch."Lösungsvorschläge für Frau und Mann die Beziehung zum Partner zu gestalten,Sucht auch andere Wege jenseits eurer Routine, um ihn zu ehren. Fragt ihn zum Beispiel nach seiner Meinung und folgt ihm dann. Lasst ihn Tag für Tag fühlen, dass seine Vorlieben euch wirklich wichtig sind. Lobt sein Aussehen oder seine Weisheit aufrichtig und immer wieder. Bemerkt immer, wenn er seine Schuhe weggeräumt oder sein Tuch zum trocknen aufgehängt hat. Lasst ihn wissen, dass ihr es schätzt. Sprecht ihn an mit... bitte, Und wenn er es macht, sagt... 'Danke dir. Du bist so rücksichtsvoll.' Bemerkt die kleinen Dinge, die ihr als selbstverständlich erachtet habt,welche zeigen, dass er sich Mühe gibt und lobt ihn dafür.Bittet den Herrn um mehr Liebe und Respekt gegenüber ihm und dass Er euch zeigen soll, wo ihr stolz und hartnäckig seid; Bereiche, wo ihr lernen müsst, nachzugeben. Ichverspreche euch, der Herr wird es ehrlich tun. Da wird es Wendungen geben in eurer Beziehung und er wird zu euch kommen und fragen... 'Warum bist du so nett zu mir?'Bittet den Herrn, es in euer Herz zu legen, damit ihr ehrlich sagen könnt. Ich habe dich als selbstverständlich angeschaut und ich habe es satt, die Dinge auf meine Art zu tun. Ich war egoistisch und ich möchte, dass du mehr zu sagen hast in unserer Beziehung, in Dingen, die wir zusammen tun und planen. Ich weiss, dass Gott echte Weisheit in dich gelegt hat. Ich brauche deine Weisheit und deinen Input und deine Absicherung.'Wenn ihr in letzter Zeit etwas ziemlich vermasselt habt, nutzt dies als ein Geständnisfür eure schlechte Beurteilung und wie sehr ihr seine Hilfe braucht.Ich glaube wirklich, dass wenn ihr ihm die Hand reicht und eure Schwäche zeigt, dass er sich der Situation gewachsen zeigt und stark sein wird für euch. Es kann eine gewisse Zeit brauchen und es könnte Wiederholungen brauchen, aber früher oder später wird er sich der Situation gewachsen zeigen.Ihr mögt überhaupt nicht in dieser Situation stecken. Wenn ihr jedoch den kleinsten Hinweis einer solchen Haltung wahrnehmt in eurem Leben, wollt ihr vielleicht dieses Gebet mit mir sprechen...'Herr, wir flehen dich an, verändere uns und zeige uns, wie wir unseren Partnerunterdrücken und in den Schatten stellen und sie veranlassen, sich zurück zu ziehen. Schenk uns die Gnade, unseren Stolz zu besiegen mit deiner Demut. Zeige uns unsere schiefen Wege und begradige sie. Bitte Herr, schenke uns Mut und hebe unseren Partner empor in die Berufung, die du für sie ausersehen hast und hilf uns, echte Gefährten zu sein, damit wir erwachen gegenüber Deinem Ruf. Hilf uns, un seren Partner aufrichtig zu lieben, zu ehren und zu respektieren genauso wie wir Dich lieben, ehren und respektieren. Herr, Ich glaube dass du dieses Gebet erhörst, denn ich weiss, dass dies Dein Wille für uns ist. Amen.'https://www.youtube.com/watch?v=b2JuJYSdKbc
8.3.16 11:23
 
Letzte Einträge: Liebe - Vermehrung; durch praktische Anwendung von Nächstenliebe Teil 2, So, wie ist das jetzt mit dem Geistigen in der Materie ?, Zweiter Brief des Endzeitapostels Paulus, Ostern....Teil 1, Ostern....Teil 2


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung