Der Weg in die ewige Liebe

 


Der Weg in die ewige Liebe
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback


http://myblog.de/heilige-schriften

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Liebe - Vermehrung; durch praktische Anwendung von Nächstenliebe Teil 1

Sprüche 25:21
„Hungert deinen Feind, so speise ihn mit Brot, dürstet ihn, so tränke ihn mit Wasser“

Liebe Mitmenschen, liebe Feinde und Freunde, liebe Brüder und Schwestern Ergeht es Euch ebenso wie mir, wenn Ihr dieses Wort hört - dieses seltsame Gefühl, den Mitmenschen einen Feind zu nennen?

Ich persönlich mag diesen Gedanken überhaupt nicht, und dennoch - Hand auf’s Herz - wie schnell, sozusagen von einem Augenblick auf den andern, kann das Feeling gegenüber dem momentanen Vis-à-Vis von Freundschaft in Feindschaft umschlagen.

Man glaubt, seinen „Nächsten“ zu kennen, oder, bei neuerer Bekanntschaft, diesen doch wenigstens einigermaßen richtig eingeschätzt zu haben - und dann fallen Worte, die uns den Magen umzudrehen drohen... ein neuer „Feind“ ist geboren...

Der Feind muss nicht im Völkerkrieg, in der Stammesfehde, in der
wirtschaftlichen Konkurrenz oder von sonst wo weither kommend erahnt werden - der Feind ist das anders - gesinnte oder falsch verstandene jeweilige Gegenüber.

Wo fängt das „Feind-Sein“ an?

„Feinde“ können locker in unserem Freundeskreis oder in der Familie sitzen. Eine abweisende, feindliche Gesinnung kann sich aus völlig nichtigen Vorfällen aufbauen. Beispielsweise durch verwendete, öfters wiederholte Ausdrücke, Gesten, Angewohnheiten und sonstige Verhaltensmuster, die uns „nerven“...

Selbstverständlich können sich darunter auch wirklich schlechte Eigenschaften wie Besserwisserei, Egoismus, Jähzorn, Süchte, Überheblichkeit, Unversöhnlichkeit und viele weitere mehr befinden.
Im Grunde der Dinge sind Gefühle der Feindschaft Zeichen eigener Schwächen oder Schwachstellen.

Deren Bekämpfung ist so wichtig, dass der Herr Jesus sogar in der Bergpredigt intensiv darauf hingewiesen hat (siehe Matthäus 5, 43-
48).

Gehen wir doch dem Ausdruck „Schwachstellen“ noch ein wenig nach.

Eine schwache oder geschwächte Stelle an einem beanspruchten Gegenstand wird selbst bei einer unterdurchschnittlichen Belastung nachgeben, reißen, zerbrechen - was auch immer... dies ist das Endresultat.

Wie aber entsteht eine Schwachstelle? In der Regel sind dies Material- oder Konstruktionsfehler. Sind in einem Objekt, einem Gebrauchsgegenstand fremde Einschlüsse von Materialien, welche sich schlecht oder gar nicht mit sie Umgebenden verbinden,
ist die Schwachstelle da! Oder es wurde beim Bau des Gegenstandes an Material gespart!
Oder derjenige, der den Gegenstand gebaut hat, war kein Meister des entsprechenden Faches!
Soll ich übersetzen - in die unsrigen möglichen Schwachstellen?

Nur kurz...
- Fremde Materialien sind „artfremde“, unreine, von „außen“ kommende Gedanken, Ansichten und Ideen, welche man sich wie einen Bazillus bei der Berührung unreiner Gegenstände einholen kann. Die meisten Menschen haben das Gefühl für Reinheit im geistigen Sinn verloren...
Da nützt nur die Bitte „führe uns durch die Versuchung“ und jeweils - im kritischen Augenblick - die Frage an den Herrn „Lieber Herr Jesus; ist das ok?“

- Gespartes Material sind fehlende Belehrungen - und falscher Aufbau kommt durch falsche, unvollständige und lückenhafte Halbwahrheiten, welche von ebenso unfertig gebildeten Lehrern vermittelt werden.

Lasst mich eine Frage in den Raum stellen: Was wäre, wenn jeder Mensch die uralten zehn Gebote durchgehend halten würde?
Wir hätten paradiesische Zustände auf „unserer“ Erde!
Keinen Egoismus - heißt keine weitere notwendige Gesetzgebung, keine Landesgrenzen, keine Regierungen oder Könige, keine Politik, keine Polizei und keine Gerichte, keine Gefängnisse, kein Krieg und kein Hunger, kein Geld und die Horden von dessen Anbeter, keine Umweltzerstörung und darum auch kein Klimadesaster... und keine Feinde!

Nun, leider ist einmal nicht so - zwar nicht gottgewollt, aber zugelassen.

Weshalb? Weil das göttliche Grundprinzip die „Freiheit“ ist und Gott, Christus Jesus nie dagegen handeln würde.

Nun möchte ich Euch etwas vorstellen, was ich persönlich erst seit kurzer Zeit kennen darf: Das Persönlichkeitsprofil unseres Schöpfers - es ist schlicht umwerfend!
Keine Angst; er hat es selber gegeben... Nicht, dass wir je in der Lage wären, unseren Vater in Seiner allewigen, überherrlichen und dabei liebevollsten Wesensart zu begreifen, doch die Kenntnis der göttlichen Eigenschaften sollen ein Beispiel dafür sein, in welche Richtung wir uns entwickeln sollen.

Liebe deine Feinde

Das ein schwerer Brocken.
Das in einer Zeit, wo wir intensiv gelernt haben abzulehnen und zu kritisieren. Diesen Satz unseres Heilands Christos Imanuel ist die Beschreibung von Gottes Liebe.

Dieser Satz belegt, das es keinen Gott des Zorns geben kann.
Denn der Vater im Himmel ist vollkommen. Ihr sollt vollkommen sein wie er. Was tut ihr besonderes, wenn ihr nur die Euren liebt, das tun auch die Heiden.

Vollkommene Liebe erträgt alles und trägt nichts nach.
Wenn wir dem Herren der Himmel dienen, dann sollen wir vollkommen werden wie der Herr.

Das bedeutet doch, das das eine Aufgabe für die Erdenzeit ist.
Denn nur wenn wir dem Christus auch gehorchen, dann haben wir das ewige Leben. Das muss doch bedeuten, das der Herr auch mit uns sprechen kann.

Wenn ihr mir nicht glaubt, wenn ich über irdisches Rede, wie wollt ihr mir glauben, wenn ich über himmlische Dinge spreche, sagte der Heiland.

Das bedeutet doch, das die Wahrheit viel größer ist, als das was in der Bibel steht. Adam und Eva wurden von Gott nicht gehindert, den " Apfel " zu essen.

Das bedeutet doch, das unser Wille frei ist.
Wir haben den freien Willen auch böses zu tun, doch wir müssen die Konsequenzen unseres Handelns und Wollens ertragen.

Bittet so wird euch gegeben, klopfet an so wird euch aufgetan.

Auf Grund unseres freien Willens, müssen wir um alles bitten, was wir wollen.

Christum Jesum hat gesagt, das Gott wahre Anbeter sucht, die im Geist und in der Wahrheit anbeten wollen und den Vater lieben wollen mit ganzem Verstand und Herzen und mit ganzer Seele
und sich deshalb an seine Gebote halten wollen.

Wieder zurück zur Feindesliebe.

Viele Christen fühlen sich damit echt überfordert. Doch höret, der Vater im Christus hat nur Lösungen. Die wahre Liebe kann man üben.

Als erstes braucht Mensch eine Entscheidung. Da unser Wille frei ist, müssen wir uns bewusst entscheiden, in Gottes Liebe durch den Heiland leben zu wollen.

Ich kann Zeugnis davon geben das diese Entscheidung immer wieder geprüft wird.
Gedanken die uns von dieser Entscheidung abbringen wollen,
kommen auch aus unserem Fleisch. Paulus der Apostel des Christus
nannte dieses den Widerstreit in den Gebeinen.
Was das genau ist wird der Wahrheitshungrige dann in Liebe verstehen.

Deshalb auch heißt es Glauben. Ich muss erst an etwas glauben,
was ich nicht beweisen kann. Doch das lohnt sich.

Der Widerstreit in dem Fleisch wird erst weniger, wenn wir uns willentlich dem Gnadenstrahl des Vaters im Christus für mehrere Monate aussetzen. Diese Dauerbestrahlung mit Liebe macht den Körper empfänglicher für Liebe und Wahrheit.

Deshalb auch muss es über Glauben laufen. Du musst bereit sein,
daran zu glauben, das der Heiland seinen Wahrheits- Liebe- Lichtstrahl der der Gnadenstrahl ist, auf uns richtet ohne das wir es merken. Doch nur wenn wir um Geduld ohne Ende gebeten haben und jeden Gedanken dem Heiland vorgetragen wird, der nicht aus der Liebe entsprungen ist.

Denn wir sind klein und schwach und arm im Geist ohne des Heilands Wort in uns. Dieses brauchen wir nur immer wieder eingestehen und ihn bitten die Schuld zu vergeben und den eigenen Willen zu erweichen, um im Willen des Vaters dienen zu dürfen.

Der Wille des Christos Imanuel geschehe.
Amen.

Vertrauen ist ebenfalls für diese Zeit sehr Wichtig. Mensch kann nichts aus eigener Kraft heraus, deshalb immer bitten das Vertrauen zu mehren und zu vertiefen um immer im Willen des Vaters durch den Heiland bewegt zu werden.
Der Wille des Christos geschehe.
Amen

Unsere Liebe mehrt sich nur aus dem Tragen des Kreuzes für den Heiland und durch bedingungslose Nächstenliebetat. Wenn wir es also wirklich ersehnen in der Wahrheit und Liebe des Heilands zu leben, dann kannst du guten Mutes sein. Der Vater sagt immer gern, suchet mich, damit ich mich finden lassen kann.

Der Wille des Christos ist,uns wieder zu reiner Wahrheit und Liebe zu gestalten/vervollkommnen.
Der Wille des Christos geschehe.
Amen

Ich schreibe diese Worte nicht um anzuklagen,
das wird mein Vater tun.

Sondern um endlich mal klar darauf hinzuweisen
das die Falschheit vieler Christen, viele Menschen von Gott fernhält.
Sie werfen mit Worten um sich, dessen geistigen Sinn sie nicht verstehen und stürzen Menschen damit manchmal in tiefe Glaubenskriesen.

Christen, ihr sollt der Welt entsagen, damit der Herr euer Herz erneuern kann. Der Weg des Glaubens ist die Lehre über die Liebe und über Geister!

Ja richtig, es geht um Geister!

Wir Selbst sind ein Geistwesen, welches einen Körper aus Fleisch und Blut bewohnt.
Der wahre Glaube bietet dem Wahrheits- und
Liebehungrigen Menschen, die so lange verborgen gebliebene Wahrheit und die Liebe. Wenn ich in die Bibel schaue, dann lese ich, das Gott ein Geist ist und wir nach seinem Ebenbilde erschaffen sind.

Ein Geist,
wir haben doch Fleisch und Knochen, wie soll das das Ebenbild Gottes sein.

Dann wird gesagt das Gott die Wahrheit und die ewige Liebe ist.
Er ist allmächtig und liebt uns. Wenn ich mir den Lebensraum
seiner Ebenbilder anschaue, dann denke ich;

Die Liebe muss einen Schaden haben, weil hier nur allmächtiger Blödsinn läuft. Diese Schlussfolgerung hat mich Jahrzehnte vom
wahren Glauben abgehalten. Deshalb war es für mich notwendig Heroin zu nehmen.

Ich war immer auf der Suche nach Wahrheit und Liebe, wenn ich mir dieses Hobbie nicht zugelegt hätte, dann hätte ich wohl Jemanden aus Frust erschlagen oder so, weil die Lügner mir alle schon immer gewaltig meine Gefühle durcheinander gebracht haben.

Doch mein lieber Vater im Himmel hat nur Lösungen. Er hat mich abseits der Gesellschaft dadurch weiter suchen lassen. Gott sagt immer "Suchet mich, damit ich mich finden lassen kann.

Er hat mir immer geholfen, weil ich nicht nur die Droge haben wollte, sondern damit nur Urlaub vom Suchen machte. Ich wollte die Droge nie als Lebensinhalt, deshalb hilft Gott auch solchen Sündern.

Doch wenn ich nur die Materie haben will, um nur meinen Körper zu befriedigen, dann wirds problematisch. Wir sind hier um unsere Seele wieder auf Vordermann bringen zu lassen. Diese Suche nach Wahrheit und Liebe ging ungefähr 20 Jahre.

Ich bin tapfer dabeigeblieben und dachte immer, das ich es bin der einfach unfähig ist zu lieben.

Jetzt erst mal eine Beschreibung.
Wie diese Liebe überhaupt aussieht, vielleicht wirst du erkennen, das die Liebe zwischen Menschen da anders ist.

(1 Korintherbrief 13,1-13)
Wenn ich in den Sprachen der Menschen und Engel redete,
hätte aber die Liebe nicht,

wäre ich ein dröhnendes Erz oder eine lärmende Pauke.
Und wenn ich prophetisch reden könnte und alle Geheimnisse wüsste; und alle Erkenntnis hätte; wenn ich alle Glaubenskraft besäße; und Berge damit versetzen könnte,
hätte aber die Liebe nicht,

wäre ich nichts.

Und wenn ich meine ganze Habe verschenkte; und wenn ich meinen Leib dem Feuer übergäbe,
hätte aber die Liebe nicht,

nützte es mir nichts.

Die Liebe ist langmütig,
die Liebe ist gütig.
Sie ereifert sich nicht,
sie prahlt nicht,
sie bläht sich nicht auf.
Sie handelt nicht ungehörig,
sucht nicht ihren Vorteil.

Sie lässt sich nicht zum Zorn reizen.
Sie trägt das Böse nicht nach.
Sie freut sich nicht über das Unrecht.

Sie freut sich jedoch an der Wahrheit.
Sie erträgt alles,
Sie glaubt alles,
Sie hofft alles,
Sie hält allem stand.
Die Liebe hört niemals auf.

Für jetzt bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei;
doch am größten unter ihnen ist die Liebe.
Amen

Dieser augenscheinliche Irrsinn dieser Menschheit, liegt nur allein am Willen der Menschen. Gottes Reich ist das Reich der Freiheit, und dieses will nur im freien willen erklommen sein.

Gott sagt,
In Meinen Himmeln gibt es dann nur einen Vater und Seine Kinder, und die Kinder leben den Willen des Vaters aus und haben Teil an Seiner Herrlichkeit und Güte.
Dazu dient all das Leiden auf dieser Erde, durch das auch Meine Kinder gehen müssen in gar mannigfaltiger Weise, auf dass sie in aller Demut immer wieder zu Mir kommen und Kraft schöpfen,
dass sie sich finden als schwach und elend, auf dass sie Mich erheben in ihrem Herzen, weil Ich sie nicht in der Trübsal lasse, sondern weil Ich Mich ihrer erbarme und sie herausführe und sie
königlich tröste.


Meine Kinder sind geboren aus Meiner Liebe, indem Ich Mein Leben für sie gab. Darum ist es ein ganz anderes Verhältnis zwischen dem alten und dem neuen Bund mit eurem Gott, denn Er ist euch Vater geworden, und das wirkt sich schon in eurem Leben aus, dass ihr
nun nicht mehr in Furcht und Zittern vor dem heiligen Gott zu wandeln braucht und doch trotz aller Anstrengungen das Gesetz nicht erfüllen könnt;

sondern ihr dürft "Abba, lieber Vater" zu Mir sagen und dürft glauben, dass Ich Mich auch als ein solcher erweise an Meinen Kindern. Dem die Augen geöffnet sind, der sieht Mein Wirken im Alltag, der kann loben und danken in allen Lagen, denn er weiss, Ich habe Meine ewigen Pläne.

Mit einer jeglichen Seele habe Ich einen Heilsplan, und am Ende desselben steht der Vater mit ausgebreiteten Armen, um den verlorenen und wiedergefundenen Sohn in Seine Arme zu schließen.

So seid ihr nicht allein, seid nicht preisgegeben irgendeinem Schicksal. Ja selbst die kleinen Dinge eures Alltags sind eingeplant von Mir, auf dass ihr euch bewähret, auf dass ihr in die Aufgabe hineinwachset, die hier zum Teil, aber mehr noch drüben auf euch wartet. Denn ihr seid Gotteskinder, Königskinder, die nicht mit Mir
regieren sollen nach der Art irdischer Könige, sondern nach Meiner göttlichen Art, die sich auswirkt im Lieben, Tragen, Verzeihen und Dienen. Wenn du ins alte Testament schaust, dann steht dort Gottes Gesetz

"Du sollst nicht töten"

Ich glaube gegen dieses Gesetz ist erstmal nichts einzuwenden.
Was tun sie, im Namen Gottes, Kriege führen sie, Tiere töten zur Freude ihres Gesetzgebers, auf gut Deutsch waren die meisten aus dem auserwählten Volk Gottes genau solche Mörder und Sklavenhalter wie die Ungläubigen auch.

Jetzt ja, der Aufschrei der ach so unterdrückten Juden.
Noch so einer wie Jesum, der uns sagt was wir wirklich tun, und unserer Heuchelei nicht Glauben.

Glaube bitte, das ich das Volk der Juden sehr achte, wie jedes andere Lebewesen auch, doch mein Herr sagt mir ich soll nicht unterstützen die Werke der Dunkelheit, sondern sie offenbar
machen.
Der Wille des Herrn geschehe.
Amen

Jetzt schauen wir nochmal in die Beschreibung der Liebe, dann sehen wir den Treuebruch den der Mensch begeht der Liebe gegenüber.

Jetzt kommt mein Standardsatz bis vor 3 Jahren, "Die Römer, die wussten wie man mit Christen umgeht, die hatten die Löwen."
Jetzt der Aufschrei der Christenheit.

Doch höret,
Wessen Glaube nur so gross wie ein Senfkorn ist, der sage zu dem Baume dort, hebe dich hinfort ins Meer, und er tut es.

Das sagt Jesum

Ich lebte in einem alten Haus, wo Ratten auf dem Dachboden wohnen. Ein Teil des Daches ist meine Wand. Als dann die Ratten auf dem Dachboden durch Renovierung aufgescheucht wurden, da wollte eine im Dach, meiner Hütte wohnen.

3 Nächte lang hat sie munter geschabt und geknabbert in meiner Wand. Dann lag ich im Bett und hab gebetet. Plötzlich ist mein Körper aufgestanden und zur Wand gegangen wo geknabbert wurde grad.
Ich sprach folgende Worte
Im Namen meines einzigen Herrn Christum, Ihr müsst hier weichen, ihr dürft wieder zurück auf den Dachboden oder Draussen wohnen, doch hier dürft ihr nicht sein.
AMEN


Die Ratte ist sofort los. Ohne zu zögern ist sie sofort auf den Dachboden zurück und kam ein Jahr nicht zurück zu mir.
Nach einem Jahr hat sie oder eine anders Ratte dann versucht wieder einzuziehen. Diesmal hat ein kleines Gebet gereicht und sie ist wieder verschwunden.

Seit Monaten hab ich wieder meine Ruhe und die Ratten vermehren sich munter und besiedeln den Rest des Hauses, gepriesen sei der Herr für seine Wahrheit Das hätten wahre Gläubige auch mit den Löwen gemacht.

Ich gehe davon aus das Gott die Wahrheit ist, also nix töten und die Schöpfung sich Untertan machen, durch die Kraft der Liebe.
Weshalb hätten die Christen denn Angst haben sollen ?

Weil sie ohne Liebe sind,
weil sie die unzähligen Lügen
und Irrtümer dieser Welt glauben.
Weil sie Gottes Gebote nicht mal verstehen wollen,
Weil sie Angst haben nicht genug abzubekommen.
Weil sie das Wort ihres Heilands überhaupt nicht erfüllen.
Weil sie bar jedes Vertrauens sind.

Der Herr ist mein Arzt, har har har

Die meisten Christen laufen zum Doktor, der mit dem Stock und der Schlange an der Tür.
Ja klar, wenn die Schlange alles im Paradies anleitet zum Kaputtmachen, dann nimmt Gott diese, als Zeichen für seine
Heilung.

Das erklären die dir auch noch und denken sie erfüllen Gottes Willen durch die Weitergabe seines Wortes.

Ja, ja Christenheit, an euren Früchten wird man
euch erkennen. Ich erkenne in den Kirchen meist nur die Kinder
der Lüge.

Ja, schreit nur ihr Kinder des Bösen, die ihr ohne rechte Liebe
und ohne Verstehen, den Menschen das Wort Gottes madig macht.

Ich kenne so Viele, die Ungläubige geblieben sind, nachdem sie mit dieser Art von Christen, die die Gemeinden bevölkern, zu tun hatten.

Die wissen nicht was der Herr ihnen lehren wollte.
Der Vater ist die Liebe und will uns lehren in die Liebe zu kommen.
Sie erzählen das sie wiedergeborene Christen, also Nachfolger Jesu sind.

An euren Früchten wird man euch erkennen. Jesum sagt zu solchen, wie es sie so viele gibt, " Ihr werdet vor mir stehen und sagen, Herr, in deinem Namen haben wir Krankheiten geheilt und
Dämonen vertrieben.

Dann sage ich zu euch,
Hinfort mit euch, ich kenne euch nicht."

Ich kann dich so gut verstehen das du zweifelst, doch nur weil die Menschen penetrant nicht das tun was verlangt ist, und deshalb keinen Erfolg verbuchen, ist die Lehre nicht falsch
.
Ich danke dem Schöpfer von Ewigkeit das er meinen einzigen Herrn
Christus Jesus gemacht hat und meine Gedanken recht leitet
und sein Wille geschehe ewiglich.
Amen

Christen, ihr sollt der Welt entsagen, damit der Herr euer Herz erneuern kann.
Also ich meine die Christen die nicht in Gottes Liebe leben und trotzdem missionieren.

Welche Mission habt ihr ???
Wer trug euch solches auf ???
Was treibt euch an die Liebelehre zu ignorieren ???
Warum übergebt ihr euren Kampf nicht dem Herrn ???

Werfet Alle Sorgen auf den Herrn. Lasset ihn kämpfen für euch !!!
Übet euch im Gebet und in der Nächstenliebetat.
Euren Lohn dafür, der euch so wichtig ist, bekommt ihr dann vom Heiland.
Seid Geduldig und betet alle Zeit.

Unser Vater vergleicht uns Menschen gern mit Weinreben.
Deshalb das an euren Früchten wird man euch erkennen.

Wenn die Früchte gut sind, dann ist der Mensch in Wahrheit und Liebe. Dann ist sein Wort wie Wein, welcher den Körper und die Seele stärkt. Dann kann er den Menschen Wahrheit berichten und ihnen in bedingungsloser Liebe helfen.
Fortsetzung folgt


Diesen Text habe ich im Gebet zusammengestellt und geschrieben,
wenn du etwas liest was dein Herz anstößt, dann berichte bitte.
Viel Segen vom Vater von Ewigkeit der Wahrheit und ewigen Liebe, im Namen meines Heilands und einzigen Herrn Christus Jesus.
Sein Wille geschehe.
Amen

Im Namen meines super-wunderbaren heiligen Erlösers Jesum Christum dem Christo dem Herrn aller Herrn und meines einzigen Herren der gepriesen sei in Ewigkeit.

Ein Weg in den Willen Gottes durch den Heiland

Irgendetwas nicht aufhören zu können, und sich dabei zu fühlen, als hätte Mensch keinen freien Willen mehr, ist immer ein sehr deutliches Zeichen von dem Einwirken unreiner Geister.
Diese wirken auf die Gedanken des Menschen ein, so das wir den weisen Rathsschluss unseres liebsten Himmelsvaters den er für uns beschlossen hat, kaum oder nicht mehr wahrnehmen können.

In diesem Fall ist es gut erst mal rein verstandesmäßig zu
verstehen, wie der Wille des Vaters denn so aussieht.
Dann kann ich anhand der Beobachtung der Gedanken und Handlungen ersehen ob ich wenigstens so ungefähr
im Willen des Vaters handle und denke Der Vater von Ewigkeit ist die Wahrheit und Liebe Selbst.

Er ist ein Geist.
Der stärkste und größte Geist des Weltalls.
Er ist der Herr des Reiches aller Geister; und aller Schöpfung.
Seine Kraft heißt heiliger Geist der Wahrheit und ist unser Tröster der uns in alle Wahrheit einführen will.
Der heilige Geist soll uns erfüllen d.h. ausfüllen; in uns drin sein und dadurch auch um uns herum, also sind wir dann im Herrn und der Herr in uns.

Diese Kraft soll uns bewegen und alle Körperfunktionen übernehmen. Und wo der Herr ist, da ist sein Geist
Wo der Geist Gottes ist da ist auch Licht im Licht ist das Leben
Leben und Liebe sind ganz klar mit dem menschlichen Herzen gleichzusetzen.

Wenn das Herz keine Liebe fühlen kann, dann ist es tot
(im geistigen Sinn, also bar jeder Liebe und Wahrheit ) und muss wiedergeboren werden im Geist (also in der Liebe). Wenn das Herz nicht mehr schlägt, dann ist unser Körper tot. Das Herz ist unser einziges Organ, welches wir aus der Liebe des Heilands bekommen haben, welches unmittelbar an das Wesen Gottes geknüpft ist.

Wenn beim lesen des Textes deine Gedanken entfleuchen wollen an irdische Orte dann bete bitte jetzt:

Im Namen Christus Jesus, böse Gedanken weichet von mir.
Danke liebster Herr Christus das dein Wille geschehe, vergib mir meine Schuld und erweiche meinen irdischen Willen, damit ich ganz in deinem Willen leben darf.
Dein Wille geschehe.
Amen

Gottes Wille ist recht einfach zu begreifen. Er will uns wieder zur Liebe und Wahrheit gestalten. Er will uns vollkommen machen. Ich glaube das wir da mitmachen müssen, damit das einfacher geht
Jesus sagt dazu

Ich aber sage euch:
Liebt eure Feinde und bittet für die, die euch verfolgen, damit ihr Kinder seid eures Vaters im Himmel.
Denn er lässt seine Sonne aufgehen über Böse und Gute und lässt regnen über Gerechte und Ungerechte.

Denn wenn ihr liebt, die euch lieben, was werdet ihr für Lohn haben?

Tun nicht dasselbe auch die Zöllner? Und wenn ihr nur zu euren Brüdern freundlich seid, was tut ihr Besonderes?
Tun nicht dasselbe auch die Heiden?
Darum sollt ihr vollkommen sein, wie euer Vater im Himmel vollkommen ist.

Das bedeutet,
wenn wir es geschafft haben auch unsere Feinde zu lieben, dann wird uns der Heiland vollkommen machen
Für viele ist es schon schwierig sich selbst oder die eigene Familie zu lieben. Ich denk das muss geübt werden mit der Liebe.

Jetzt in der Gnade des Vaters von Ewigkeit zurück zum Herzen

Das Haus Israel sind alle treuen Mägde und Knechte des Herrn und Heilands. Die Nationen werden beschrieben in der Bibel, die sind nicht von ihm. Deshalb bleibt nur das Gläubige Volk Gottes von dieser Erde. Die wahren Anbeter die im Geist und in der Wahrheit anbeten werden.

Lutherbibel 1912
Denn das ist das Testament, das ich machen will dem Hause Israel nach diesen Tagen, spricht der HERR: Ich will geben mein Gesetz in ihren Sinn, und in ihr Herz will ich es schreiben, und will ihr Gott sein, und sie sollen mein Volk sein.

Textbibel 1899
Denn das ist der Bund, den ich schließen werde mit dem Hause Israel nach jenen Tagen, spricht der Herr, ich werde ihnen meine Gesetze in den Sinn legen und werde sie ihnen ins Herz schreiben, und werde ihr Gott sein und sie werden mein Volk sein.

Modernisiert Text
Denn das ist das Testament, das ich machen will dem Hause Israel nach diesen Tagen, spricht der HERR: Ich will geben meine Gesetze in ihren Sinn, und in ihr Herz will ich sie schreiben, und will ihr Gott sein, und sie sollen mein Volk sein.

De Bibl auf Bairisch
Und yso schaut der Bund aus, dönn wo i mit de Isryheeler schließ, wenn s so weit ist, spricht dyr Trechtein: Mein Gsötz pflantz i ien ein und schreib s auf iener Hertz. I gaa iener Got sein; sö seind aft
mein Volk.

King James Bible
For this is the covenant that I will make with the house of Israel after those days, saith the Lord; I will put my laws into their mind, and write them in their hearts: and I will be to them a God, and they shall be to me a people:

English Revised Version
For this is the covenant that I will make with the house of Israel After those days, saith the Lord; I will put my laws into their mind, And on their heart also will I write them: And I will be to them a God, And they shall be to me a people:

Hebraeer 10:16,17
Das ist das Testament, das ich ihnen machen will nach diesen Tagen", spricht der HERR: "Ich will mein Gesetz in ihr Herz geben, und in ihren Sinn will ich es schreiben,…

5.Mose 30:6
Und der HERR, dein Gott, wird dein Herz beschneiden und das Herz deiner Nachkommen, dass du den HERRN, deinen Gott, liebst von ganzem Herzen und von ganzer Seele, auf dass du leben mögest.

Jeremia 31:33
sondern das soll der Bund sein, den ich mit dem Hause Israel machen will nach dieser Zeit, spricht der HERR: Ich will mein Gesetz in ihr Herz geben und in ihren Sinn schreiben; und sie sollen mein Volk sein, so will ich ihr Gott sein;

Hesekiel 11:19
Und ich will euch ein einträchtiges Herz geben und einen neuen Geist in euch geben und will das steinerne Herz
wegnehmen aus eurem Leibe und ein fleischernes Herz geben,

Hesekiel 36:26,27
Und ich will euch ein neues Herz und einen neuen Geist in euch geben und will das steinerne Herz aus eurem Fleische wegnehmen und euch ein fleischernes Herz geben; …

2.Korinther 3:3,7,8
die ihr offenbar geworden seid, dass ihr ein Brief Christi seid, durch unsern Dienst zubereitet, und geschrieben nicht mit Tinte, sondern mit dem Geist des lebendigen Gottes, nicht in steinerne Tafeln, sondern in fleischerne Tafeln des Herzens.…

Der Herr will also seine Gebote in das Herz
der Seinen tun. Das tut er wirklich, nachdem wir uns bereit erklärt haben unser Herz auch erneuern zu lassen. Denn Gottes Reich ist das Reich der Freiheit welches nur im freien Willen erreicht werden soll Denn wenn das nicht so wäre, dann würden doch alle in den Himmel kommen, nachdem sie gestorben sind. Wir sind Gottes Kinder aus freiem Willen Vater unser im Himmel achtet unseren freien Willen.

Der wunderbare ewige Vater gab uns jedem ein wunderschönes Herz. Das Herz speichert unsere Gedanken, die
wir oft denken. Wenn wir also viel mit irdischem zu tun
haben und viele Informationen, die von der Erde stammen,
(Gott nennt diese Gedanken "Erdendünkel oder Eigendünkel" Dünkel ist ein altes Wort für Gedanken), haben wir viel Unwahrheit in unserem Herzen.

Die Bibel sagt das unser Herz böse ist.
Nur Gott ist die Wahrheit.
Wir kämpfen nicht gegen Fleisch und Blut, sondern gegen Mächte der Finsternis, die auf der Erde herrschen.

Das bedeutet das alle irdischen Wahrheiten falsch sind, also LÜGE.
Diese Worte verstopfen dann unser Herz, durch jenes der Vater doch zu uns sprechen will.
In das der Vater doch, durch unseren Heiland Christus Jesus seine heiligen wundervollen Gebote reinschreiben will.

Darum müssen wir uns dem Heiland komplett ergeben, damit er unser Herz davon reinigen kann. Dieses ist ein bewusster Zustand und erfordert jede Gegenwehr aufzugeben.

Der Vater hilft uns mit allem was wir bekennen, das wir zu schwach, klein und zu arm im Geist sind. Jeder Zweifelnde oder unreine Gedanke muss dem Vater vorgebracht werden und um Behebung des Mangels muss gebeten werden.

Unser Erdengang ist eine Willensprüfung, ob wir wirklich bereit sind uns ans Kreuz schlagen zu lassen, also Jesu nachzufolgen Jesus hat die Prüfungen im Gleichnis vom Sähmann deutlich angesprochen.

Dies bedeutet,
wirklich von der Sicherheit der Erde loslassen zu wollen. Da es nicht anders geht, dann immer für Geduld Kraft Gnade und Vergebung der Schuld bitten.

Das Verständnis darüber wie und wann Schuld entsteht, die dir nur zum Nachteil gereicht, wenn du nicht um die Vergebung bittest,
das kommt dann langsam, mit der Reinigung des Herzens.

Der Schmutz der Lüge dieser Welt muss langsam und vorsichtig vom Heiland entfernt werden und unser Kreuz für den Heiland, müssen wir gewillt sein zu tragen, im Gebet

4 Selig sind, die da Leid tragen; denn sie sollen getröstet werden.
8 Selig sind, die reinen Herzens sind; denn sie werden Gott schauen.
9 Selig sind die Friedfertigen; denn sie werden Gottes Kinder heißen.
10 Selig sind, die um der Gerechtigkeit willen verfolgt werden; denn ihrer ist das Himmelreich.
11 Selig seid ihr, wenn euch die Menschen um meinetwillen schmähen und verfolgen und reden allerlei Übles gegen euch, wenn sie damit lügen.
12 Seid fröhlich und getrost; es wird euch im Himmel reichlich belohnt werden. Denn ebenso haben sie verfolgt die Propheten, die vor euch gewesen sind.

Der Herr hat soviel für uns gelitten auf Erden da ist es wohl nur recht wenn wir auch bereit sind zu leiden für den Herrn.

Leiden ohne zu murren und zu meckern.

Lese 2 Mose wenn du wissen willst was mit den Motzern und Unzufriedenen geschieht;
ich sag nur 40 Jahre durch die Wüste latschen

12 Seid fröhlich und getrost; es wird euch im Himmel reichlich belohnt werden. Denn ebenso haben sie verfolget die Propheten, die vor euch gewesen sind.

Ich bete dann immer:

Liebster Heiland lass mich bitte dieses Kreuz für mich tragen.
Du, mein wundervoller einziger Herr, du der Herr aller Herren
bitte lege mir noch ein Kreuz auf, wenn es dein Wille ist
bitte gib mir Gnade und Kraft dieses Ungemach nun in deiner Liebe tragen zu dürfen.

Herr, ich liebe dich so sehr; du bist mein Leben und sterben ein Gewinn bitte vergib mir meine Schuld.
Ich danke dir so sehr und bitte dich das Dein Wille geschehe,
Amen

Doch glauben müsset ihr, das der Vater weiß, was den Kindern fehlt und das er will immer geben, an diese, die ihn lieben und seine Gebote halten wollen, und sich dem Heiland ganz und gar ergeben wollen.

Denn nur der HERR
ist dein einziger Arzt,
deine einzige Medizin
und deine einzige Heilung

2 Mose
Glaubet das der Vater die Liebe ist, wie es schon in der Bibel steht 1 Johannes 4

Die geistigen Güter die Jesus erwähnte, die wir sammeln sollen für die Ewigkeit sind:

Die reine Wahrheit und die Liebe Gottes

Nur ein reines Herz kann in freiem Willen und nur in Liebe die Stimme des Vaters vernehmen.

Doch dieses ist die grösste Gnade, die der HERR uns schenkt
Bittet immer um des Herren Gnade Gehet keinen Weg ohne diese
und seinen Schutz erbeten zu haben.

Betet alle Zeit Seit; Dankbar alle Zeit; Freuet euch alle Zeit;
Lobet den Herrn Alle Zeit

Da die Menschen im alten Testament bar jeder Liebe waren, konnten sie auch mit Gott schlecht verbunden sein.

Gott ist die Liebe. 1 Johannes 4

Also waren sie dem Finster so tief verfallen, das sie keinen eigenen Willen mehr aufbringen konnten, ein gottgefälliges Leben in bedingungsloser Nächstenliebe zu führen.
Dann trat unser Heiland Jesum Christum auf den Plan.
Ihm dauerte die darbende Menschheit so sehr, dass er in Gottes Willen beschloss, sich selbst zu opfern um uns Menschen soviel Sündenschuld bei Gott auszugleichen, das wir wieder einen freien Willen bekamen.

Dazu schüttete der Vater von Ewigkeit, als der Heiland am Kreuz hing über alle Wesen seine Liebe aus und gab uns einem Jeden
einen kleinen Geistfunken seiner Selbst in unser Herz.

Einen kleinen Liebe funken der bitte nur noch angefacht
zu einem größeren Liebefeuer werden muss um dem Vater durch den Heiland näher zu kommen Gott Vater von Ewigkeit ist die Liebe, der Heiland ist mein Leben und sterben ein Gewinn.

Jetzt ist es einem Jeden gegeben die Liebe in seinem Herzen größer werden zu lassen durch Nächstenliebetat allezeit.
Wenn wir dem Herrn dienen wollen, indem wir bedingungslose Nächstenliebe praktizieren so oft wie möglich, führen wir ein gottgefälliges Leben.

Der Vater Gibt uns dann immer die Gnade, Kraft, und die Mittel
die wir dazu benötigen.

Ich bin seit eineinhalb Jahren bewusst im Dauergebet, Knecht des
Herrn. Ich bezeuge hiermit in der Liebe und Wahrheit des Christo,
der Herr sorgt für seine Diener und bildet sie auf bitte hin, aus.
Ich bezeuge von Herzen das dies Wahrheit ist, die Mägde und Knechte des Herrn sind absolut beschützt und dürfen alles
wissen.

Der Aufbau des Erlösungswerkes und Alles was wichtig ist über das Leben im Himmel und die Freisetzung aus dem Fleisch.

Glauben müsset ihr wie die Kinder, Sein wie die Kinder, denn ihr seit alle Kinder des selben Vaters, der euch soooo sehr liebt, und euch zu sich ziehen will in Liebe. Doch die Liebe ist Bedingung.
Der Wille muss sich gen Wahrheit und Liebe strecken, komplett damit der Vater uns helfen kann.

Werfet alle eure Sorgen auf den Herrn übet das Vertrauen jeden Tag bittet tagelang und flehet innig. Tag und Nacht am besten

Bitte bitte liebster Heiland, bitte vermehre mein Vertrauen.
Ich bin klein und schwach und arm im Geist, vergib mir bitte meine Schuld ich sehe das ich mehr Vertrauen in dich benötige.
Bitte stehe meiner Seele bei.
Dein Wille geschehe
Amen

Wartet nicht auf den Tot, sondern erwacht im Geist zu neuem Leben, werdet wiedergeboren im Geist durch die Liebe.
Betet jeden Tag um Segen für alle irrenden Seelen und alle Seelen im Jenseits und um Vergebung eurer Schuld. Wir können gar nicht ermessen welch Schuld wir mit unserer Lieblosigkeit vor dem Schöpfer haben, darum betet alle Zeit um die wundervolle Vergebung durch den Heiland.
Sein Wille geschehe.
Amen

Lasst uns beten, Schwestern und Brüder im Glauben
Christus Jesus ist mein Leben und sterben ein Gewinn.

Nimm mich auf in deinen Frieden
liebster Himmelsvater Du,
Gib mir Kraft zum Kampf hienieden,
meinen Willen stärke Du,
Gib mir immer deine Gnade,
weise mich den rechten Weg,
lass mich stets und ohne zögern,
dienen dir zu Deiner Ehr.
Und wenn ich ihn Not gerate,
meinen Glauben Du vermehr,
Bleibe du mit Deiner Liebe,
bei mir schwachen Erdenkind,
Hilf mir dass durchs Weltgetriebe,
ich zu meinem Heiland find,
schütze und behüte mich,
allezeit und ewiglich.

Dein Wille geschehe.
Im Namen Jesum Christum dem heiligen Lamm.
AMEN

Im Namen meines super-wunderbaren heiligen Erlösers Jesum Christum dem Christo dem Herrn aller Herrn und meines einzigen Herren der gepriesen sei in Ewigkeit.

Vater unser der du bist im Himmel
Dein Name werde geheiligt alle Zeit
Dein Reich komme; Dein Wille geschehe
im Himmel, wie auch auf Erden.

Unser tägliches Brot des Himmels gib uns heute
und vergib uns bitte unsere Schuld so wie auch wir vergeben unseren Schuldigern führe uns bitte durch jede Versuchung
und erlöse uns von dem Übel.

Denn Dein ist das Reich und die Kraft
und die Herrlichkeit in Ewigkeit
Amen

Ich danke dir Vater von Ewigkeit, das du unseren Heiland und einzigen Herrn, den Herrn aller Herrn Jesum Christum gemacht hast.
Dein Wille geschehe.
Amen

Übergabe seines Lebens an den liebsten Himmelsvater der im Christus ist.

Liebster Christos,
der du bist in unserem liebsten Vater von Ewigkeit.
Ich vertraue und glaube dir:
Das du im liebsten Vater von Ewigkeit wohnest und der liebste Vater dadurch in dir.

Ich vertraue und glaube dir:
das du in Gott der Ewigen Wahrheit und Liebe selbst lebest und wohnest allezeit und ewiglich und dass Du der wundervolle Heiland Christum unser wahrer Heiland, Messias und einziger Herr,
du der Sohne Gottes bist.

Ich glaube und vertraue dir:
dass Du für mich und aller Menschen Lieblosigkeit (Sünde) alle Sünde, getragen habest, am Kreuze auf Golgatha. Und jenen Weg willig beschritten hast, um welchen du den Vater batest, aus Liebe zum Vater von Ewigkeit, und dadurch auch zu uns.

Und Ich vertraue und glaube an die Wahrheit Gottes, die besaget dass du am Kreuze gestorben und am dritten Tage auferstanden bist und gen Himmel gefahren bist, wo du dich komplett durch diese jene unermessliche Liebetat mit unserem Liebsten Schöpfer allen Seins und Vater von Ewigkeit, komplett vereintest.
Halleluja
Amen

Ich bitte dich meinen Liebsten Schöpfer allen Seins. Im Frieden und Namen des Christos deinem wahren Sohne, und unserem einzigen und Wahren Herrn bitte vergib mir alle meine Schuldigkeit, gegenüber dir der Wahrheit und Ewigen Liebe, die ich begann durch Lieblosigkeit an meinem Nächsten und bitte vergib auch allen anderen die an mir, oder dir Schuldig geworden sind,
bitte liebster Vater von Ewigkeit, hilf auch du mir zu vergeben,
und schenk mir bitte deine Gnade und Demut, allezeit.
Im Namen des Christos.
Dein Wille geschehe,
allezeit und Ewiglich.
Halleluja
Amen

Sieh mich an liebster Vater,
Der ich doch nichts kann ohne dich.
Ich bin zu schwach, zu klein und zu Geistig arm, doch ich durfte, durch deine Gnade und Wahrheit, welche du mir gabest und gibst
allezeit in deiner übergroßen Liebe zu mir, und allen Wesen, welche du einstens schuffest, verstehen:

Dass nur du, dass einzigste Wesen bist, welches mir helfen kann in jeder Not. Und dass nur Du, der du als der einzigst, wahre, allmächtige Gott, der du die ewige Wahrheit und ewige Liebe bist, mich ,befreien und erlösen kannst, durch deine übergroßen Liebe und Wahrheit aus aller Not, so ich mich dir nur willig ergebe.

Ich beuge mich vor dir, meinem Liebsten Vater im Namen des Christos, meinem wahren Heiland.
Halleluja
Amen

Dein Wille geschehe.

Bitte, du mein liebster Heiland CHRISTOS, bitte komme du in mein Herz und nimm ganz Wohnung in mir.
Halleluja
Amen

Dein Wille geschehe.

Und wasch du mich bitte jetzt rein, durch deine Wahrheit und ewige Liebe. Bitte liebster Heiland Christus der du eins bist mit unserem liebstem Vater von Ewigkeit, bitte speise mich mit deinem Himmelsbrot, bitte lass mich trinken und essen dein Fleisch und
dein Blut, und lass mich halten mit dir das Abendmahl, um mich zu laben an deinem lebendigem Wasser,dem geistig Gut, durch dich der ewigen Liebe und Wahrheit, sodass auch ich, durch dich meinem liebsten Schöpfer, durch Christos, der die einzig wahre Tür zu dir ist, Wahrheit und Liebe sein darf.
Halleluja

Ich bekenne in Liebe zu dir, meinem wahren Schöpfer; Im Namen und Frieden des Christos, meinem wahren und einzigen Heiland, in Wahrheit und im Geiste, dass du mein liebster Himmelsvater, im Christos meinem einzigen Herrn und Heiland bist.

Ich will nur dir meinem liebsten Heiland Christos
gehören, du mein einziger wahrer Herr, du der Her aller Herren und König aller Könige, bitte führe du mich durch aller Versuchung,
liebster Himmelsvater du, bitte beschütze mich, und hilf mir das ich allzeit verbleiben kann, in deiner Wahrheit und ewigen Liebe,

du der du MEIN EINZIGER GOTT
MEIN EINZIGER SCHÖPFER
DIE EWIGE LIEBE DIE EWIGE WAHRHEIT
MEIN EINZIGER ARZT
MEIN EINZIGER HERR UND HEILAND BIST:
Christos du mein Leben und sterben ein Gewinn.
Halleluja
Amen

Ich will jetzt allezeit nur noch dir gehören Christos, meinem wahren Herrn und einzigster Heiland.

Bitte nimm mich auf in deinen Frieden. Hilf mir dich allezeit zu lieben, und gib mir bitte deine Kraft alle deine Gebote, in Wahrheit halten zu können.
Bitte Bitte Bitte, denn das ist mein Wille.
Dein Wille geschehe.
Halleluja
Amen

Ich danke dir allezeit, bete dich allezeit an, vertraue dir allezeit, übegebe dir mein Leben, meine Sorgen, alle Verantwortung und allerlei Lasten.

Ich will dir vortragen alle meine Gedanken, Ängste und Sorgen, dich anbeten allezeit, und dir auch danken für alles was du gibst.
Und ich will dankbar und in Freude tragen alles Leiden, für Christos meinem wahren Herrn, welcher willig in Liebe alles Leid meiner Schuld, in Wahrheit auf sich nahm.

Ich danke dir meinem liebsten Vater von Ewigkeit, der du bist im Christos. Ich will Dir ewig willig nachfolgen allezeit und bitte bereite du mich ganz und gar, als Arbeiter für deinen Weinberg. Bitte reinige du mich und mach mich Dir wohlgefällig.

Im Namen und Frieden des Christos.
Bitte erfülle Du mich mit Deiner Liebe und Deiner Freude und ewigen WAHRHEIT.
Erfülle Du mich bitte mit Deiner Kraft, dem Heiligen Geist der WAHRHEIT und führe du mich bitte ein in alle Wahrheit, welche nur Du wahrlich zu geben vermögest, du der ewige Schöpfer der du aus dir selbst existierst.

Bitte hilf mir zu verstehen, und kläre mich bitte auf, über alles was mir noch unverständlich ist.
Halleluja
Dein Wille geschehe.
Halleluja
Amen

So folgt nun Gottes Beispiel als die geliebten Kinder und lebt in der Liebe, wie auch Christus uns geliebt hat und hat sich selbst für uns gegeben als Gabe und Opfer, Gott zu einem lieblichen Geruch.

Von Unzucht aber und jeder Art Unreinheit oder Habsucht soll bei euch nicht einmal die Rede sein, wie es sich für die Heiligen gehört.
Auch schandbare und närrische oder lose Reden stehen euch nicht an, sondern vielmehr Danksagung. Denn das sollt ihr wissen,
dass kein Unzüchtiger oder Unreiner oder Habsüchtiger
– das sind Götzendiener –
ein Erbteil hat im Reich Christi und Gottes. Lasst euch von niemandem verführen mit leeren Worten; denn um dieser Dinge kommt die Blindheit des Geistes, aus freiem Willen über die Kinder des Ungehorsams.

Darum seid nicht ihre Mitgenossen.
Denn ihr wart früher Finsternis; nun aber seid ihr Licht in dem Herrn. Lebt als Kinder des Lichts; die Frucht des Lichts ist lauter Güte und Gerechtigkeit und Wahrheit.

Prüft, was dem Herrn wohlgefällig ist, und habt nicht Gemeinschaft
mit den unfruchtbaren Werken der Finsternis; deckt sie vielmehr auf.

… So seht nun sorgfältig darauf, wie ihr euer Leben führt, nicht als Unweise, sondern als Weise, und kauft die Zeit aus; denn es ist böse Zeit.

Darum werdet nicht unverständig, sondern versteht, was der Wille des Herrn ist. Und sauft euch nicht voll Wein, woraus ein unordentliches Wesen folgt, sondern lasst euch vom Geist erfüllen.
Ermuntert einander mit Psalmen und Lobgesängen und geistigen Liedern, singt und spielt dem Herrn in eurem Herzen und sagt Dank Gott, dem Vater, allezeit für alles, im Namen unseres Herrn Jesus Christus.
Amen

Gedanken aus meinem Gebet entstanden Das mit dem Herzen und der Liebe Der wunderbare ewige Vater gab uns jedem ein wunderschönes Herz.

Das Herz speichert unsere Gedanken, die wir oft denken. Wenn wir also viel mit irdischem zu tun haben und viele Informationen, die von der Erde stammen, (Gott nennt diese Gedanken "Erdendünkel oder Eigendünkel" Dünkel ist ein altes Wort für Gedanken), haben wir viel Unwahrheit in unserem Herzen. Nur Gott ist die Wahrheit.

Wir kämpfen nicht gegen Fleisch und Blut, sondern gegen Mächte der Finsternis, die auf der Erde herrschen. Das bedeutet das alle irdischen Wahrheiten falsch sind, also LÜGE. Diese Worte verstopfen dann unser Herz, durch jenes der Vater doch zu uns sprechen will. Darum müssen wir uns dem Heiland komplett ergeben, damit er unser Herz davon reinigen kann.

Dieses ist ein bewusster Zustand und erfordert jede Gegenwehr aufzugeben. Der Vater hilft uns mit allem was wir bekennen,
das wir zu schwach, klein und zu arm im Geist sind.

Jeder Zweifelnde oder unreine Gedanke muss dem Vater vorgebracht werden und um Behebung des Mangels muss gebeten
werden.

Dies bedeutet wirklich von der Sicherheit der Erde loslassen zu wollen. Wenn es nicht anders geht dann immer für Geduld Kraft Gnade und Vergebung der Schuld bitten. Das Verständnis darüber wie und wann Schuld entsteht, die dir nur zum Nachteil gereicht,
wenn du nicht um die Vergebung bittest, das kommt dann langsam
mit der Reinigung des Herzens.
Doch glauben müsset ihr, das der Vater weiß, was den Kindern fehlt und will immer geben an diese, die ihn lieben wollen und seine Gebote halten wollen und sich dem Heiland ganz und gar ergeben.

Denn nur der HERR ist dein einziger Arzt, deine einzige Medizin und deine einzige Heilung Glaubet das der Vater die Liebe ist, wie es schon in der Bibel steht.
Die geistigen Güter die Jesus erwähnte, die wir sammeln sollen für die Ewigkeit sind die reine Wahrheit und die Liebe Gottes

Nur ein reines Herz kann in freiem Willen und nur in Liebe die Stimme des Vaters vernehmen. Doch dieses ist die grösste Gnade, die der HERR uns schenkt. Da die Menschen im alten Testament bar jeder Liebe waren, konnten sie auch mit Gott schlecht verbunden sein.

Gott ist die Liebe. 1 Johannes 4
Also waren sie dem Finster so tief verfallen, das sie keinen eigenen Willen mehr aufbringen konnten, ein gottgefälliges Leben in bedingungsloser Nächstenliebe zu führen. Dann trat unser Heiland Jesum Christum auf den Plan.

Ihm dauerte die darbende Menschheit so sehr, das er in Gottes Willen beschloss, sich selbst zu opfern um uns Menschen soviel Sündenschuld bei Gott auszugleichen, das sie wieder einen freien Willen bekamen. Dazu schüttete der Vater von Ewigkeit, als der Heiland am Kreuz hing über alle Wesen seine Liebe aus und gab uns einem Jeden einen kleinen Geistfunken seiner Selbst in unser Herz.

Gott Vater von Ewigkeit ist die Liebe, der Heiland ist mein Leben und sterben ein Gewinn. Jetzt ist es einem Jeden gegeben die Liebe in seinem Herzen größer werden zu lassen durch Nächstenliebetat allezeit. Wenn wir dem Herrn dienen wollen, indem wir bedingungslose Nächstenliebe praktizieren so oft wie möglich.

Gibt uns der Vater immer die Gnade, Kraft, und die Mittel die wir dazu benötigen. Unsere Liebe wächst mit bedingungsloser Nächstenliebetat Durch des Heilands Kraft und Liebe
mit mir, zu Papier gebracht Unser aller liebster Himmelsvater hat nur Lösungen für seine Kinder und alle seine Geschöpfe.

Doch was, wenn ich krank und schwach und ohne Liebe bin ???
Was kann ich dann tun ???

„Höret Scwestern und Brüder !

Gott ist Einer, und Christus ist Einer; denn so es nur einen Gott gibt, so gibt es auch nur einen Christus. Was Unterschiedes sollte da sein zwischen Gott und Christus?

– Gott ist die Liebe,
und Christus ist die Weisheit in Gott oder das Licht, die Wahrheit, der Weg und das ewige Leben! In Christo wohnt die ganze Fülle der Gottheit leibhaftig, und wir sind vollkommen – in Ihm; denn Er ist der Grund und das Haupt aller Herrlichkeit, aller Macht und Kraft,
aller Obrigkeit der Welt, und ist ein Fürst aller Fürstentümer der Erde“.
Sein Wille geschehe ewiglich,
Amen

Gott ist großartig und hat nur Lösungen für seine Kinder

BETEN

Fürbitte ist die einfachste Art aktive bedingungslose Nächstenliebe zu üben. Wenn ich also nur noch im Bett liegen kann und ganz
allein bin, kann ich trotzdem unendlich viel Nächstenliebe betreiben.

Schwestern und Brüder im Glauben an Liebe und Wahrheit, unserem allmächtigen Vater von Ewigkeit, der aus sich Selbst existiert und alles erschaffen hat, unser liebster Himmelsvater, dem ich so dankbar bin, das er meinen liebsten Heiland und einzigen Herrn Christus Jesus gemacht hat.
Sein Wille geschehe.
Amen

Gott zu dienen, heißt
dem Mitmenschen bedingungslos zu dienen in der Liebe des Heilands. Der Vater lohnt seine Diener die keinen Lohn erwarten und ihr leid im Gebet für den Heiland tragen. Wenn wir uns bei dem folgenden Gebet vorstellen, das es alle Menschen gleichzeitig beten, dann tun wir gutes, also bedingungslose Nächstenliebetat für die ganze Welt.

Im Namen Christo Jesu,
vergib uns unsere Schuld
und hilf allen bitte
ihre Schuld auch zu vergeben.
Segne bitte alle irrenden Seelen
Und nimm uns auf, in deinen Frieden,
liebster Himmelsvater du,
gib uns Kraft zum Kampf hienieden,
unseren willen stärke du,
gib uns immer deine Gnade,
weise uns den rechten Weg,
lass uns stehts und ohne zögern,
dienen dir zu deiner Ehr,
und wenn wir in Not geraten,
unseren Glauben du vermehr.
Bleibe du mit deiner Liebe,
bei uns schwachem Erdenkind,
hilf uns das durchs Weltgetriebe,
wir zu unserm Heiland find.
Schütze und behüte uns,
alle Zeit und ewiglich.
Dein Wille geschehe,
Amen

Ich danke dem Herrn, das er die seinen so lieb Doch es gilt zu verstehen, das wir hier auf der Erde sind damit Jesum unsere Seele hier befreit. Dazu muss ein Jeder sein Kreuz für den Heiland tragen.

Das bedeutet das Leid als Medizin Gottes anzusehen und es im Gebet für den Heiland tragen zu wollen. Ich bete dann immer so in dieser Art.

Liebster Himmelsvater, im Namen Christus Jesus, meinem einzigen Herrn, dem Herrn aller Herrn. Ich danke dir für den Heiland der so sehr für mich am Kreuz gelitten hat, deshalb möchte ich diesen Schmerz für den Heiland tragen, ja Vater, bitte gib mir die Kraft
und die Liebe dieses Kreuz für meinen liebsten Heiland zu tragen.
Ich bin schwach und klein und arm im Geist, deshalb helf mir bitte
und gib mir die Kraft dieses Kreuz solange zu tragen wie es nach deinem Willen für mich notwendig ist, ich danke dir Vater,
das du unseren Heiland und Herren Christus Jesus gemacht hast.
Dein Wille geschehe
Amen

Es ist so wundervoll, das der liebste Himmelsvater nur Lösungen für uns hat Die stärkste Waffe im Kampf des Weltgetriebes ist unser Gebet, unser flehen und bitten zum wunderbaren Vater von Ewigkeit Das Gebet ist die stärkste Willensbekundung die wir als Mensch in der Lage sind zu tun zu unserem Heiland gehören zu wollen sein Wille geschehe ewiglich
Amen

Im Geist sind wir, wenn wir nur die Wahrheit lieben Wenn ich also z.B. denke, das ich beten will, damit es mir besser geht:

ALARM

Auf die Knie und um Vergebung bitten.

Bitte bitte lieber Vater von Ewigkeit der du die Wahrheit und die ewige Liebe Selbst bist bitte bitte sieh mich an. Ich bin klein und ich bin schwach und geistig arm ich bin ein Sünder, vergib mir bitte. Ich habe aus Egoismus beten wollen zu deiner Herrlichkeit.

Bitte Vater bitte behebe diesen Mangel,
bitte hilf mir, deinem schwachen Erdenkind
lass mich stehts und ohne Zögern
dienen dir zu deiner Ehr, nur im Willen der Wahrheit
und ewigen Liebe will ich sein.
Bitte hilf mir, Vergib mir meine Schuld gestalte mich zu einem treuen Knecht, du bist mein Arzt und meine Heilung, erweiche meinen Willen bitte.
.
Dein Wille geschehe
Im Namen Christus Jesus
meinem einzigen Herrn
Amen

Auf diesem Weg bildet uns der Herr zu bedingungslosen Liebetätern aus Vom Herzen kommen unsere Gedanken in unser
Gehirn.

Der Verstand ist dazu da, die vom Herzen kommenden Gedanken für uns zu verarbeiten und zu formulieren. Das bedeutet das wir am Anfang unseres Weges, in einen tiefen, lebendigen Glauben und in ein sehr liebevolles Sein, von Gott erste mal erbitten in Kleinstarbeit, Gedanken für Gedanken, durch den wunderbaren Heiland in Gottes Gedanken eintauschen zu lassen. Jesus sagt das wir lernen müssen die Welt zu verachten.

Dieses ist sehr wörtlich zu nehmen.

VERACHTEN --- NICHT MEHR BEACHTEN;

Also nicht beachten und bekämpfen sondern durch nicht-Beachtung
den Sieg dem Heiland zu überlassen.

Wir beachten die Wahrheit und die Liebe, also den Heiland der das Licht ist, welches wir nur noch begehren wollen. Den Vater lieben mit ganzem Verstand. Auf diesem Weg kommen wir genau da hin.
Wenn ich denn gewillt bin dieses zu glauben. Dafür ist es sehr sinnvoll:

GOTTES WORT

ganz viel zu hören und zu lesen
und alle Gedanken um das Thema Gott schweifen zu lassen.

Wir müssen das WORT unser sein durchdringen lassen.
Wie in der Werbung, 10000x gehört und gesehen und nie wieder vergessen.

Dann lässt es uns nicht mehr los Dann übernimmt bald die Seele das Kommando. Dadurch entflammt der wundervolle Geistfunke in unserem Herzen, ein wenig Geist aus Gott, der sich bei Entzündung
dann zum Schöpfer selbst streckt und einer innigen Verbindung
mit dem Heiland steht nichts mehr im Weg, doch der Funke braucht einen Brennraum der der Herrlichkeit der Liebe auch würdig ist.

Ein Herz welches voll ist von Gottes Gedanken Halleluja preiset den Herrn ewiglich.

Dann kann kann der Herr wie jetzt gerade seine Wirkung offenbaren.

Ich der Paulus gehe meinen Weg in den Glauben nicht allein. Meine liebe Schwester im Herrn empfängt das heilige Wort des Vaters
ganz deutlich auch zum mitschreiben.

Ich bezeuge in der Wahrheit des Christum, das ich nun jetzt erst beim abschreiben dieses Textes folgende Kundgabe unseres liebsten Himmelsvater von Ewigkeit zum selben Thema, welche sie heut morgen um 5 Uhr ca empfing während ich schlief.

Als sie schlief ab 10 Uhr heut morgen, schrieb ich den vorherigen Text. Der Vater liebt uns und will uns unbedingt auf den rechten Weg führen.

So, jetzt noch was Futter für die Seele, öffnet euer Herz, es ist euer geistiges Ohr Bitte Heiland Christus Jesus, bewahre uns vor Irrtum
und Irrlehre, deine Kraft und Liebe soll unser Herz bitte öffnen und deine Wahrheit soll bitte durch dich für uns verständlich sein,
Dein Wille geschehe,
Amen

Der Geist der Begierde und wahre Anbetung

Der Geist der Begierde ist etwas recht sonderbares für euch Menschen, schwer ist es für euch die Begierden des Fleisches zu überwinden, so will ich euch auch diesmal Kunde geben, wie ihr durch Anbetung auch diesen vertreiben könnet.

Wichtig zu verstehen ist hierfür, dass euch stets Geister umgeben,
und das ihr selber Geister seid. Euer Wille ist verhärtet, sowie euer Körper, dies konnte nur geschehen, da ihr euch von meinem Liebelichtstrahl entferntet, so müsset ihr nun wahrlich wieder in meine Liebe hineinfinden WOLLEN.

Ich brauche nur euren Willen, dass ihr euch mir ergeben wollet, damit ich euch meine Liebe auch schenken kann. Ihr ward einst Geister, und seid von meiner Liebe abgefallen, in eine tiefe des Geistesdunkels, dadurch, und somit kann ich euch mit meinem Licht nicht durchfluten, da ich kein Wesen jemals zwingen würde in meinen Lichtschein zu treten, ihr müsset bedenken, dass ich sets euch meine Gnade und Kraft zugehen möchte, doch sollet ihr dies wollen, und so zu meinen Kindern werden, indem ihr mich lieben lernen wollet.

Wahrlich weiß ich um die Schwachheit eures Herzens, wohl weiß ich euch wie schwer es euch ist zu ringen in euch untragbar erscheinenden Momenten, doch müsset ihr auch bedenken, dass ihr diesen Zustand frei erwähltet, und euch somit auch nur aus freier Entscheidung wieder in meine Lieb einkehren könnnet.

Und deshalb legte ich euch meinen Liebefunken in euer Herz hinein, ich gab euch meinen Geistesfunken, welchen ihr nur anzufachen WOLLEN brauchet, bemühet euch stets lieb zu geben, und so ihr nicht recht wisset wie, doch wollet, so betet zu mir, dass ich euch die Möglichkeiten schaffe, die euch für eure Seele Förderung und Erkenntnis, dienlich sind.

Bedenket stets, dass ihr nur bei mir sein wollen brauchet,
und ich euch somit behüten kann, und so will ich alles Gesistige
welches sich in euch birgt und verdunkelte, also verhärtete,
wieder erweichen, durch ERWEICHUNG eures Willens, dies kann doch allerdings nur geschehen, wenn ihr euch erweichen lassen WOLLET.

Siehet, dass ihr nur leidet, solange ihr
ohne meine Liebe seiet, ich euch also noch nicht durchdringen kann, also müsset ihr euren Willen mir zustrecken, damit ich euch mit meiner Kraft auf langsamen Wege erfüllen kann. Ihr müsset begreifen, welche Schuld ihr absühnen müsset, und wie dies geschehen kann. Wenn ihr heil sein wollet, so muss ich euch erst reinigen, und je weniger ihr meine Reinigung annehmet, je mehr Schmutz, also verhärtung eures Willens durch Liebeabweisung
werdet ihr auf euch laden.

Doch wollet ihr gereinigt werden, so müsset ihr nur mir vertrauen, dass ich euch auch reinigen will.
Halleluja
Amen

Dies ist ein Prozess, welchen ihr erringen müsset, durch euren Unerschütterlichen Glauben an mich und Jesus Christus als euren Heiland. Und ist euch dieser noch mangelhaft, so bittet doch nur mich, euch zu geben, was wohlgefällig ist, vor mir. Nämlich meine Lieb, und meine Wahrheit, ,,glückselig sind die, die geistig arm sind, denn ihrer ist das Himmelreich´´
Halleluja
Amen
5.3.16 13:41
 
Letzte Einträge: Liebe - Vermehrung; durch praktische Anwendung von Nächstenliebe Teil 2, So, wie ist das jetzt mit dem Geistigen in der Materie ?, Zweiter Brief des Endzeitapostels Paulus, Ostern....Teil 1, Ostern....Teil 2


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung